Tröbo e.V. ,Vorsitzender: Martin Krähmer, Hauptstraße 21, 99869 Tröchtelborn, info@troebo-ev.de
Tröbo e.V. 

Vereinsfahrt 2014

Unsere Vereinsfahrt begann am 14. Oktober 2014 in den

Morgenstunden. Wir wurden in Tröchtelborn an der Bushaltestelle

von einem alten „Fleischer-Bus“ der Firma Steinbrück abgeholt, der

uns dann alle zur Gedenkstätte Mittelbau Dora brachte. Dort

bekamen wir eine eindrucksvolle und  Führung, die uns wohl allen

in Erinnerung bleiben wird. Wir können allen  eine Besichtigung

des KZ´s empfehlen, um eine Wiederholung dieser schrecklichen

Zeit zu vermeiden!! Damit der Tag für uns jedoch nicht in grauer

und trister Erinnerung bleibt, haben wir beschlossen anschließend

die Traditionsbrennerei in Nordhausen zu besichtigen. Dort wurde

uns während einer Führung der Vorgang der Schnapsbrennerei

gezeigt. Anschließend fand natürlich eine Kostprobe einiger

Schnäpse und Liköre statt. Nachdem dann alle ihre Schnapsvorräte

wieder aufgefüllt hatten fuhr uns der Bus zum Landhotel

Bienstädt. Dort ließen wir den Abend bei einem leckeren

Abendessen ausklingen. Allen beteiligten hat der Tag sehr gut

gefallen und alle hoffen auf eine weitere Vereinsfahrt in den

nächsten Jahren.

Tröbo e.V., Vorsitzender: Martin Krähmer, Hauptstraße 21, 99869 Tröchtelborn, info@troebo-ev.de
Tröbo e.V.

Vereinsfahrt 2014

Unsere Vereinsfahrt begann am 14. Oktober

2014 in den Morgenstunden. Wir wurden in

Tröchtelborn an der Bushaltestelle von

einem alten „Fleischer-Bus“ der Firma

Steinbrück abgeholt, der uns dann alle zur

Gedenkstätte Mittelbau Dora brachte. Dort

bekamen wir eine eindrucksvolle und 

Führung, die uns wohl allen in Erinnerung

bleiben wird. Wir können allen  eine

Besichtigung des KZ´s empfehlen, um eine

Wiederholung dieser schrecklichen Zeit zu

vermeiden!! Damit der Tag für uns jedoch

nicht in grauer und trister Erinnerung bleibt,

haben wir beschlossen anschließend die

Traditionsbrennerei in Nordhausen zu

besichtigen. Dort wurde uns während einer

Führung der Vorgang der Schnapsbrennerei

gezeigt. Anschließend fand natürlich eine

Kostprobe einiger Schnäpse und Liköre statt.

Nachdem dann alle ihre Schnapsvorräte

wieder aufgefüllt hatten fuhr uns der Bus

zum Landhotel Bienstädt. Dort ließen wir

den Abend bei einem leckeren Abendessen

ausklingen. Allen beteiligten hat der Tag sehr

gut gefallen und alle hoffen auf eine weitere

Vereinsfahrt in den nächsten Jahren.